GRÜNER Antrag in Bad Bentheim: Aufstellung eines Innnenentwicklungskatasters und Innenentwicklungskonzeptes

Idee aus dem Stadtentwicklungskonzept "Bad Bentheim 2035" aufgenommen

18. Dez. 2020 –

Dr. Christian Blum, Fraktionsvorsitzender der Bad Bentheimer GRÜNEN, schickte heute folgendes Schreiben in das Bad Bentheimer Rathaus: 

"Sehr geehrter Herr Bürgermeister Dr. Pannen, cc Fraktionsspitzen,

unabhängig von der Debatte, wie viel Neubautätigkeit in Bad Bentheim und Gildehaus benötigt wird und welcher Art diese Neubauten sein sollen, ist die Frage “Wo?” gebaut werden soll, von enormer Bedeutung. Um nachhaltige und zielführende Entscheidungen treffen zu können, brauchen Politik und Verwaltung eine solide Datengrundlage.

Wir fordern deshalb ein bereits 2017 im “Stadtentwicklungskonzept Bad Bentheim 2035“ formuliertes Leuchtturmprojekt des Handlungsfeldes „Wohnen“ nun anzugehen:

„Aufstellung eines Innenentwicklungskatasters und Innenentwicklungskonzepts mit einer Übersicht über Baulücken, untergenutzten Flächen, potenziellen Nachverdichtungsflächen, nicht mehr erforderlichen Gemeinbedarfsflächen sowie deren Eignung zur Wohnnutzung (Zielgruppen), Darstellung von Entwicklungspotenzialen und Hemmnissen”

Die GRÜNE Fraktion beantragt: 

Die Verwaltung wird beauftragt bei entsprechenden Fachplanern und Dienstleistern Konzepte und Angebote über die die technische und inhaltliche Umsetzung (Erfassung, Analyse und Präsentation) des im Stadtentwicklungskonzept geforderten Innenentwicklungskatasters und Innenentwicklungskonzepts einzuholen und dem Rat vorzulegen. Die notwendigen Mittel sind in den Haushalt einzustellen.

Wir bitten unseren Antrag zur Diskussion und Abstimmung auf die Tagesordnung des nächsten Bauausschusses (Januar 2021) zu setzen."

« Zurück | Organiser: Nachricht »

Kalender

21. Jan, 19:00 Uhr

Grüne Jugend Videomeeting

23. Feb, 19:30 Uhr

Ortsverbandstreffen Bad Bentheim

B90/Die GRÜNEN Bad Bentheim

Der ganze Kalender »

Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.