Kreistag beschließt: Förderprogramm für örtliche Heimatvereine wird fortgesetzt

    Geert Vrielmann erklärt den Nutzen

    27. Jul. 2022 –

    Am 7. Juli hat der Kreistag nicht nur mit einem Kompromissvorschlag den Neubau der Eissporthalle beschlossen, sondern im öffentlichen Teil der Sitzung 39 weitere Tagesordnungspunkte abgearbeitet. Darunter der Beschluss, das Förderprogramm für örtliche Heimatvereine für weitere vier Jahre fortzuführen.

    Geert Vrielmann (GRÜNE) begründet für die Gruppe CDU-GRÜNE, warum diese Förderung gut angelegt ist:

    Verehrtes Plenum!

    Die Grafschafter Heimatvereine bereichern unser gesellschaftliches Zusammenleben. Sie können in diesen unruhigen Zeiten zur Beruhigung beitragen. Sie erden uns!

    Der Blick in die Vergangenheit:

    - alte Gebäude, Mühlen, Bahnhöfe, Kirchen, Rathäuser oder Moorkaten, Trafohäuschen und prähistorische Grabhügel, längst verstorbene Grafschafter Menschen, Fotografien und unser Archiv, Landschaften und alte Trecker -

    das ist keine Heimattümelei, es ist mehr als Romantik und Nostalgie.

    Heimatvereine bewahren, zeigen alte und können neue Wege aufzeigen.

    Der Blick in die Vergangenheit kann uns helfen, unsere Wurzeln und unsere Prägungen zu erkennen: Wo wir herkommen, warum wir so handeln, wie wir handeln, und wo wir hinwollen!

    Die Gruppe CDU-Grüne unterstützt die Fortführung des Förderprogramms für unsere Heimatvereine in vollem Umfang.

    « Zurück | Blog: Nachricht »

    Archiv »

    Kalender

    18. Aug, 20:00 Uhr

    Kreisvorstandssitzung

    20. Aug, 18:00 Uhr

    GRÜNES Sommerfest

    Landjugendheim Gölenkamp

    Der ganze Kalender »

    Diese Website ist gemacht mit TYPO3 GRÜNE, einem kostenlosen TYPO3-Template für alle Gliederungen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
    TYPO3 und sein Logo sind Marken der TYPO3 Association.